Startseite | Sitemap | Gästebuch | Links | Linktipps | Suchen | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss

Platanos

Platanos

...kleines Bergdorf unterhalb des Ambelos-Gebirge...




Überblick

Platanos

...ehemaliges Verwaltungsgebäude der Gemeinde (Bürgermeisterei) von Platanos mit Brunnentor..



Der Ort Platanos auf der Insel Samos befindet sich an den südwestlichen Ausläufern des Ambelos-Gebirges in einer Höhe von etwa 520 Meter. Er liegt in schöner grüner Umgebung, und wer schon einmal von einer Abzweigung der Verbindungsstraße Pythagorion - Chora - Karlovassi zu diesem Dorf hinaufgewandert ist, begegnet überall den Weinbergen des Ortes. Seit der letzten Volkszählung wird die Einwohnerzahl mit 396 Personen angegeben. In der Nähe des Ortes liegen die Dörfer Agii Theodori (1,5 km nordwestlich), der kleine Weiler Kondeika etwa 2,5 km nördlich und Koumeika (6 km südlich). Die Straße führt in Serpentinen bis ins Dorf und irgendwann bei der Durchfahrt wird der Weg so eng, dass man sich fragt, ob ein Weiterkommen noch möglich ist.

Platanos

Platanos

...die schöne Platia des Ortes...


Ja- es ist möglich, aber man sollte das Dorf nicht als bloße Abkürzung nach Kondeika benutzen. Am besten sucht man sich einen Parkplatz am Ortseingang und erkundet den Ort zu Fuß. Platanos ist sicherlich eines der schönsten Dörfer der Insel Samos. Das Dorf liegt auf einem Gebirgssattel zwischen den höchsten Erhebungen der Insel, dem Kerkis-Gebirge und dem Ambelos-Gebirge. Der Ausblick von diesem Dorf ist phantastisch und reicht an klaren Tagen bis zur Insel Chios und nach Fourni.


Platanos

...der Dorfbrunnen...


Platanos besitzt eine üppige Vegetation und viel frisches Wasser, das vom naheliegenden Gebirge hier in einem Brunnen am Rand der Platia gekostet werden kann. Sehr wichtig für den Ort ist der Weinanbau. Weiterhin lohnt ein Spaziergang durch das schöne Dorf mit vielen alten Häusern und zwei alten Kirchen, die heute nicht mehr in Gebrauch sind. Der Brunnen und das ehemalige Gemeindehaus von Platanos liegen an der Platia. Das alte Waschhaus ist etwas außerhalb des Dorfes zu finden, wenn man von der Platia wieder ein Stück zurückgeht und dann nach 100 Metern auf einen kleinen Pfad nach rechts abbiegt (Hinweisschild).


Platanos

Impressionen


Auf der Platia von Platanos befinden sich drei Restaurants, eines vielleicht eher ein Kafeninon, die von drei Platanen beschattet werden. Von diesen Bäumen soll auch der Name des Ortes abstammen. Es lohnt sich, hier einzukehren und das Treiben in der Ortsmitte ein wenig zu beobachten. Auch bietet sich eine schöne Wanderung nach Kondeika - Ydroussa und Kontakeika an, wo Sie unterwegs zwei kleine Kapellen sehen können und am Ziel wieder auf der Küstenstraße bei Agios Dimitrios eintreffen. Für die Hinfahrt könnte man ein Taxi von Karlovassi nehmen und die Rückfahrt von Agios Dimitrios den Linienbus nach Kokkari und Samos Stadt, wenn man in diesem Bereich seine Ferien verbringt.


Geschichte

Platanos

..schöne Aussicht bis zum Kerkisgebirge...


Die ersten Siedler kamen zu Beginn des 17. Jahrhunderts aus Euböa. Euböa ist die zweitgrößte greichische Insel und befindet sich östlich des griechischen Festlands. Im Mittelalter verwendeten byzantinische Autoren neben Euboia auch die Namen Chalkis und Euripos für die Insel. Die Venetianer, die im 13. Jahrhundert das Gebiet besetzt hatten, gaben ihr den Namen Negroponte. Zum ersten Mal wurde der Ort Platanos im 17. Jahrhundert erwähnt [1].



Platanos

...altes Haus...


Der ehemalige Erzbischof von Samos, Iōsēph Geōrgarinēs, berichtet in seiner Schrift aus dem Jahr 1677 über den Ort Platanos:

"Sechs Meilen von Pyrgos entfernt, dem Süden zugewandt, liegt Platanos, das so genannt wird wegen der Anzahl an Bäumen (er meint Platanen) an diesem Ort. Diese Stadt besitzt fast 300 Häuser und zwei Kirchen und ist bemerkenswert für die gute Luft. Männer und Frauen leben hier in der Regel länger als an anderen Orten auf der Insel Samos. In der Nähe des Wassers hier in der Gegend wachsen Champinions, ein großes Geschenk für die Armen..." [2].





Koumaradei

Koumaradei

Blick auf die Schule und eine kleine Kapelle


In dem kleinen Bergdorf Koumaradei (5 Kilometer westlich von Pyrgos) wird wie in Pyrgos auch Olivenanbau betrieben und ein Öl von ausgezeichneter Qualität gewonnen. Das liegt an der Olivensorte, die nur hier angebaut wird. Außerdem werden noch Apfelsinen, Äpfel und Quitten angebaut. Weiterhin ist der Ort bekannt für seine Keramik Produkte und Töpferei-Erzeugnisse. Der größte Teil des Dorfes liegt südlich der Hauptstraße, die durch den Ort führt....

Weitere Informationen zum Dorf Koumaradei auf der Insel Samos finden Sie hier....!


Pandrossos

Pandrossos

Dorfstraße


Eine weitere wichtige Abzweigung mitten im Ort Pyrgos führt über den kleinen Ort Mesogio nach Pandrossos, dass sich in einer Höhe von etwa 590 m über NN befindet. Pandrossos ist ein kleines, hübsches Dorf inmitten von Wald und Feldern. Ganz oben im Dorf steht die Kirche Agios Dimitrios und das alte Wasch- und Brunnenhaus. Von hier aus bieten sich Wanderungen an mit dem Ziel, das Ambelos-Gebirge zu überqueren und dabei den Profitias Ilias (1150 m - höchste Erhebung im Ambelos-Gebirge) zu besteigen, auf dessen Spitze eine kleine Kapelle thront....

Weitere Informationen zum Dorf Pandrossos auf der Insel Samos finden Sie hier....!


Mavratzei

Mavratzei

Kirche Agios Georgios (St. Georg)


Mavratzei liegt im Süden von Samos oberhalb der Ebene von Chora. Der Ort liegt in einer Höhe von 350 m an den südlichen Ausläufern des Ambelos-Gebirges (griechische Bezeichnung: Karvounis). Mavratzei ist ein kleiner Ort mit einer schönen Kirche, die dem heiligen Georg geweiht ist. Weiterhin existieren zwei Geschäfte und ein Kafenion, das nur noch zeitweise in Betrieb ist. Bekannt ist der Ort für seine Töpferei-Produkte und...

Weitere Informationen zum Töpferdorf Mavratzei auf der Insel Samos finden Sie hier....!


Quellenverzeichnis:


1.: Geschichte des Dorfes Platanos auf der Website Samosin.gr, zuletzt abgerufen am 12.07.2014!

2.: A description of the present state of Samos, Nicaria, Patmos, and Mount Athos von Iōsēph Geōrgarinēs und Henry Denton, 14. Juli 1677 - Google Books, abgerufen zuletzt am 15.06.2014!


Fotos aus Platanos




Griechenland Natur der Insel Samos Museen der Insel Samos Textversion Informationen Insel Kos Kokkari Griechische Küche Insel Symi Apostel Paulus Ephesus Reiseinformationen Dodekanes Gästebuch Bücher - Landkarten - Reiseführer Insel Ikaria Geschichte Insel Fourni Wein aus Samos Sehenswürdigkeiten Übersicht Suchen Startseite Insel Patmos Insel Rhodos Ausflüge


-Anzeige-





-Anzeige-






  (C) 2006 - 2017 by Paul Sippel - Alle Rechte vorbehalten