Startseite | Sitemap | Gästebuch | Links | Linktipps | Suchen | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss

Ambelos

Ambelos

Blick zur Dorfmitte




Überblick

Ambelos

Kirche Johannes der Täufer



Unterhalb von Stavrinides und ebenfalls an den nördlichen Ausläufern des Ambelos-Gebirges liegt das Dorf Ambelos. Es wurde am 17. Januar 1957 von Nenedes in Ambelos umbenannt und zwar nach dem Gebirge, das sich im Norden des Ortes erhebt. Das Dorf befindet sich auf einer Höhe von etwa 250 bis 350 Metern. Der Ort Ambelos ist ungefähr 2,5 Kilometer vom Küstenort Agios Konstantinos entfernt. Die Straße von der Küste aus windet sich in zahlreichen Serpentinen hoch ins Gebirge. Der erste Ort, der auf dieser Strecke berührt wird, ist Ambelos. Die Straße führt von hier aus weiter zum noch höher gelegenen Ort Stavrinides- ein weiteres schönes Dorf oberhalb von Ambelos.


Ambelos

Dorfschule


Während der Fahrt nach Ambelos gibt es immer wieder sehr schöne Ausblicke zur Nordküste von Samos und auf den kleinen Weiler Ano Agios Konstantinos (...den alten Ortsteil). Das Dorf Ambelos hat etwa 252 (Zensus 2011) Einwohner, dazu kommen noch die Bewohner von zwei Ortsteilen von Ambelos- Livadaki und Petalides mit zusammen 65 Einwohnern. Auch Ambelos hat mit der ständig sinkenden Einwohnerzahl zu kämpfen, im Jahr 1913 zählte das Dorf noch 765 Einwohner, im Jahr 2011 waren es nur noch 309 Personen (incl. Livadaki und Petalides). Der Ort gehört nach der Verwaltungsreform zur Gemeinde Vathy.


Ambelos

Impressionen


Wie bei den Bewohnern von Stavrinides ist der Weinanbau die Haupteinkommensquelle der Einwohner. Daneben bringen Baumkulturen wie Kirschen, Aprikosen, Nüsse und Edelkastanien weitere Einkünfte. Mit der Umsetzung der Gemeindereform nach dem Kapodistrias-Programm im Jahr 1997 erfolgte die Eingliederung von Ambelos in die Gemeinde Vathy. Zum 1. Januar 2011 führt die Verwaltungsreform 2010 die ehemaligen Gemeinden der Insel zur neu geschaffenen Gemeinde Samos (Dimos Samou) zusammen. Vermutlich wurde das Dorf im 17. Jahrhundert von einer Familie aus Kythira als Nenedes gegründet, wahrscheinlich der Familienname der neuen Siedler.





Ambelos

...schönes Haus am Ortseingang von Ambelos...

Geschichte

Ambelos

Dorfplatz mit Kirche


Vor dem Anschluss von Samos an Griechenland war Nenedes ein Dorf der Exi Gitonies (Sechs Nachbarschaften). Zur Zeit der Hegemonie (1832 - 1912) war Agios Konstandinos Sitz der Gemeinde Exi Gitonies, der noch die Dörfer Nenedes, Stavrinides, Manolates und die heute verlassenen Siedlungen Margarites und Valeondades angehörten [1]. Zum Beginn des 20. Jahrhunderts bildete Nenedes zusammen mit Stavrinides eine selbstständige Gemeinde. Die Umbenennung in Ambelos ("Weinberg") erfolgte erst im November 1957. Das Dorf Ambelos wird auch gern der „Balkon von Samos“ genannt- wegen der wunderschönen Aussicht über die Nordküste der Insel.


Ambelos

Beginn des Wanderweges zu den Wasserfällen


Aus dieser Gegend stammt einer der besten Weine der Insel Samos. Das Dorf besitzt zwei Kirchen- die größte steht oberhalb des kleinen Dorfplatzes. Diese Kirche besitzt zwei Türme- einen Uhrturm auf der rechten Seite und einen Glockenturm auf der linken Seite. Die Kirche ist dem heiligen Johannes dem Täufer geweiht. Wenn die große Kirche offen ist, lohnt eine Besichtigung, denn das Kircheninnere ist prächtig ausgeschmückt. Weiterhin gebt es ein Kafenion, das aber auch als Taverne funktioniert und ein Restaurant. Beide Lokale befinden sich am Dorfplatz. An der Westseite des Dorfes beginnt ein schöner und interessanter Wanderweg zu zwei Wasserfällen. Auch ein Spaziergang durch den Ort sollte nicht vergessen werden.


Ambelos

Ortsteil Livadaki

Livadaki und Petalides

Ambelos - Petalides

Hauptstraße Samos - Karlovassi


Livadaki (nicht zu verwechseln mit dem gleichnamigen Strand auf der Halbinsel Nissi) und Petalides sind zwei kleine Orte, die noch zum Ort Ambelos zählen und je etwa noch 28 Einwohner besitzen. Beide Ortsteile von Ambelos befinden sich direkt an der Nordküste von Samos und sind von Ambelos etwa 3,8 Kilometer (entlang der Hauptstraße - Petalides noch etwas weiter) entfernt. Die Küstenstraße Samos-Stadt - Karlovassi durchquert die Ortschaften und führt an den kleinen Stränden vorbei, wovon der Strand von Petalides der interessanteste ist. In Petalides gibt es ein Hotel (Kalypso Bay), das am Bergabhang errichtet worden ist. Hier machen im Sommer vor allem Griechen Urlaub.



Ambelos - Petalides

Strand


Es gibt auch ein Restaurant, wo man sich stärken und erfrischen kann. Livadaki ist eine kleine Siedlung ohne nenneswerten Strand. Sie besteht aus einigen Ferienhäusern und ein paar alten Gebäuden, deren Nutzung ich nicht erkennen konnte. Da die Hauptstraße zumindest im Sommer stark frequentiert ist, kann man kaum irgendwo anhalten oder das Auto abstellen. An einer Gabelung etwa in der Mitte des Ortsteils beginnt der Wanderweg nach Ambelos (ausgeschildert), der sich von hier aus durch das Vorgebirge den Abhang hinauf schlängelt.




...kleine Wanderung...

Agios Konstantinos

Ano Agios Konstantinos - ...dieser Weg bringt sie nach überqueren der Küstenstraße über den alten Teil des Ortes zum Maultierpfad....


Wer ein wenig wandern möchte, kann von Agios Konstantinos an der Küste zuerst über den alten Teil des Ortes (Ano Agios Konstantinos) unter Benutzung eines alten Maultierpfades direkt nach Stavrinides hochsteigen, in den Ort hineinlaufen und über die Fahrstraße nach Ambelos hinunter. Beim verlassen des Ortes folgen wir dem Fahrweg etwa 1200 Meter, um dann nach links in den alten Feldweg nach Livadaki einzubiegen, um dann nach weiteren 1750 Meter diesen Ortsteil zu erreichen. Von hier kann man an der Hauptstraße entlang und später entlang der Küste nach Agios Konstantinos zurückkehren.


Anfahrt

Ambelos

Taverne und Kafenion


Am westlichen Ende des Dorfes Agios Konstantinos befindet sich die Abzweigung, die zum Dorf Ambelos führt. Vorbei an einem Zeltplatz für Pfadfinder steigt der Weg ständig bergan und führt in einigen Serpentinen mit teilweise engen Kurven hinauf zum Ort. Je höher wir kommen, desto besser wird die Aussicht auf den nördlichen Teil der Insel Samos und das Meer und noch etwas weiter bis zur kleinasiatischen Küste. Ambelos ist ein traditionelles Dorf der Insel Samos, umgeben von üppiger Vegetation, von vielen Weinbergen und einigen Obstgärten. Oberhalb des Dorfes kann man schon das Gebirge sehen.


Petalides



Stavrinides

Stavrinides

Dorffriedhof - hier endet der Maultierpfad bei der Wanderung von Agios Konstantinos - Stavrinides - Ambelos - Petalides


An den nördlichen Ausläufern des Ambelos-Gebirges liegt das Bergdorf Stavrinides auf einer Höhe von etwa 350 Meter über N.N. Die höchste Erhebung des Ambelos Gebirges (Oros Ampelos) ist der Profitis Ilias mit einer Höhe von 1150 Metern. Das Dorf ist eingeschlossen von einem großen Waldgebiet und die Häuserspitzen sind von Agios Konstantinos gerade noch auszumachen. Von der Küstenstraße führt ein Fahrweg über den kleinen Ort Ambelos in....

Weitere Informationen zum kleinen Ort Ambelos im Norden der Insel Samos finden Sie hier....!


Quellennachweis:


1.: Informationen zun Dorf Ambelos basieren auf dem Artikel in der Wikipedia, zuletzt abgerufen am 26.12.2016!


Fotos aus Ambelos




Griechenland Natur der Insel Samos Museen der Insel Samos Textversion Informationen Insel Kos Kokkari Griechische Küche Insel Symi Apostel Paulus Ephesus Reiseinformationen Dodekanes Gästebuch Bücher - Landkarten - Reiseführer Insel Ikaria Geschichte Insel Fourni Wein aus Samos Sehenswürdigkeiten Übersicht Suchen Startseite Insel Patmos Insel Rhodos Ausflüge


-Anzeige-





-Anzeige-






  (C) 2006 - 2017 by Paul Sippel - Alle Rechte vorbehalten