Startseite | Sitemap | Gästebuch | Links | Linktipps | Suchen | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss

Ydroussa

Ydroussa

...das ehemalige Brunnenhaus und das Waschhaus des Ortes...




Überblick

Ydroussa

Impressionen



Bei diesem Ausflug lernen Sie die beiden Dörfer Kondakeika (Kontakeika) und Ydroussa kennen. Beide Dörfer liegen am Rande des Ambelos-Gebirges in landschaftlich schöner Lage. Es lohnt sich, beide Orte mal zu durchstreifen und die noch erhaltenen ehemaligen dörflichen Strukturen in Augenschein zu nehmen. Kondakeika und Ydroussa leben von der Landwirtschaft und hier vorzugsweise vom Weinanbau. Auf der Wanderung von Platanos über Kondeika kommen Sie von Ydroussa zum schönen Petaloudes-Tal mit einer kleinen Kapelle, einem Bachlauf und schönen Platanen und von hier geht es weiter über Kondakeika nach Agios Dimitrios, dem Endpunkt der Wanderung.

Ydroussa

Ydroussa

...das ehemalige Verwaltungsgebäude der Gemeinde...


Eine Straße führt von der Hauptroute Samos Stadt - Karlovassi in den Ort hinauf. Ydroussa liegt an den nordwestlichen Ausläufern des Ambelos-Gebirges. Auf einigen meiner Wanderungen bin ich durch diesen Ort gekommen und habe hier gerastet. Das Dorf befindet sich auf einer Höhe von 230 Meter auf dem Rande eines steilen Abhangs inmitten üppiger Vegetation. Ydroussa ist umgeben von Feldern, auf denen Weinanbau betrieben wird. Die ehemaligen dörflichen Strukturen sind noch erkennbar, so findet man das alte und gut erhaltene Brunnenhaus und das Waschhaus direkt neben der Kirche. Ansonsten ist es hier recht ruhig und beschaulich. Ydroussa besitzt seit der letzten Volkszählung noch 369 Einwohner.


Ydroussa

Kirche Agioi Athanasios und Kyrillos


Ydroussa liegt etwa 4 Kilometer südöstlich von Karlovassi. In der Nähe befinden sich die Dörfer Kondeika (2,5 km südwestlich) und Kondakeika (2,7 km nördlich). Zahlreiche ältere Ruinen im Ort und der näheren Umgebung bezeugen die Keramikproduktion in byzantinischer Zeit. Erstmals wurde der Ort 1625 als Fourni erwähnt, vermutlich stammten die ersten Siedler von der gleichnamigen Insel. Die Umgebung unterhalb des Dorfes ist landwirtschaftlich geprägt, das Haupteinkommen der Einwohner liegt in der Weinerzeugung, aber auch Oliven, Getreide und Gemüse werden hier angebaut. Im 19. Jahrhundert war auch der Tabakanbau verbreitet. Die weitere Umgebung ist waldreich mit Kiefern und Zypressen bestanden. Das Dorf wurde 1950 von Fourni nach Ydroussa umbenannt [1].


Ydroussa

Kafenion


Ein Spaziergang durch das Dorf Ydroussa lohnt sich, um z.B. die Kirche zu besichtigen, das alte Gemeindehaus, den Gemeinschaftsbrunnen und das Waschhaus des Dorfes, letzteres wurde bei meinem letzten Besuch sogar noch benutzt. Ydroussa besitzt auch eine schöne Platia, an deren Rand sich ein Restaurant etabliert hat, von dem ich schon positive Kommentare und Empfehlungen gehört habe. Weiterhin gibt es zwei Kafenions und noch zwei kleinere Plätze, wo man auch schön rasten kann. Die Weinterrassen reichen bis zum Ortsrand des Dorfes und von hier hat man einen schönen Blick über die Nordküste von Samos.


Kondakeika (Kontakeika)

Kondakeika

Detail der Dorfkirche


Das Dorf Kondakeika (Kontakeika) liegt im Nordwesten der Insel Samos unterhalb der Ausläufer des Ambelos-Gebirges. Es befindet sich in etwa 180 Meter Höhe und ist umgeben von Wäldern, Weinbergen und Feldern. Im Nordosten und Südosten des Ortes zieht sich der Wald bis in die Höhen des Ambelos. Die Nachbarorte sind Ydroussa, das etwa 3 Kilometer südlich liegt und die Stadt Karlovassi im Westen in 3,5 Kilometer Entfernung. Die Einwohnerzahl des Ortes beläuft sich seit der letzten Volkszählung auf 520 Personen....

Weitere Informationen zum Dorf Kondakeika an den Abhängen des Ambelos finden Sie hier....!


Wanderung Platanos - Agios Dimitrios

Platanos

Platia


Wanderung Platanos - Kondeika - Ydroussa - Kondakeika - Agios Dimitrios

Eine interessante Wanderung bietet sich hier vom Bergdorf Platanos (Höhe 520 m) über Kondeika und Ydroussa, wo sich das schöne und sehenswerte Petaloudes-Tal befindet, an. Die Wanderzeit beträgt etwa 4,5 Stunden und es sind Höhenunterschiede zwischen 100 - 520 Meter zu überwinden. Da die Wanderung auf dem höchsten Punkt in Platanos beginnt, ist es nicht allzu schwer, einfach dem Teerweg bis nach Kondeika hinunter zu folgen. Hier geht man über die kleine Platia an der Kirche vorbei zum nördlichen Dorfausgang (ab hier ist der Pfad mit einem roten Punkt markiert) und folgt dem nun gekennzeichneten Pfad durch Wald, Wiesen und Feld.


Ydroussa

...kleine Dorfgasse...


Nach zwei Kilometern wird ein Bachbett überschritten und Weg führt nun in Richtung Nordosten nach Ydroussa. Hier kommen Sie an einem Kafenion vorbei zur Platia des Ortes, wo sich auch die Kirche befindet. Wir verlassen Ydroussa in nordöstlicher Richtung (ein Stück bergauf und biegen nach links in die Straße Odos Kapetan Laxana und verlassen diese bei Erreichen eines betonierten Weges, der nach rechts führt. Weiter führt der Weg um einen Hügel herum. Achten Sie bitte auf den markierten Weg und ignorieren Sie einen nach rechts führen Pfad. Die Wegezeit zwischen Ydroussa und Petaloudes sollte nicht mehr als 25 - 30 Minuten betragen. Nach der Gabelung bleiben wir links, treffen auf einen Feldweg, dem wir folgen, überschreiten ein Bachbett und die nun vorhandenen Markierungen führen ein kurzes Stück durch einen Wald um kurze Zeit später das Petaloudes-Tal (eher eine Senke) zu erreichen.


Petaloudes

Kondakeika

Aussicht kurz vor dem Abstieg von Kondakeika nach Agios Dimitrios


Hier finden Sie ein größeres Bachbett mit vielen Schmetterlingen, klarem Wasser, alten Platanen und eine Kapelle, die noch sehr schöne Fresken enthält. Dies wäre ein Platz um zu rasten, bevor es weiter nach Kondakeika geht. Von hier geht es weiter über das Bachbett bis zum Hauptweg, dem wir nun nach links und dann fast immer geradeaus weiterfolgen bis kurz vor Kondakeika, wo wir uns nach links wenden und in einem Bogen in den Ort hineinkommen. Hier im Ort halten wir uns links und gehen zum nördlichen Dorfende auf einen Weg nach links, der binnen drei Minuten auf den Hauptweg (Straße) nach Agios Dimitrios führt. Wer Kondakeika besichtigen will, bleibt am Dorfanfang rechts, geht an der Kirche vorbei und kommt zum Parkplatz des Ortes, wo sich etwas unterhalb der Dorfbrunnen und das alte Waschhaus befinden.


Fahrpläne

Agios Dimitrios

Bushaltestelle Küstenstraße Samos-Stadt-Karlovassi


Diese Wanderung führt über Weinberge und durch Olivenhaine an den Abhängen des Ambelos-Gebirges vorbei, berührt vier schöne Dörfer und das wunderbare Petaloudes-Tal. Von Kondakeika bis zur Küste durchschreiten wir eine fruchtbare Ebene und werden mit sehr schönen Aussichten auf die Nordküste von Samos belohnt. Für die Hinfahrt könnte man ein Taxi von Karlovassi nehmen und die Rückfahrt von Agios Dimitrios den Linienbus nach Kokkari und Samos Stadt, wenn man in diesem Bereich seine Ferien verbringt, oder mit dem Bus in die entgegengesetzte Richtung nach Karlovassi. Alternativ kann man auch von Karlovassi mit dem Bus bis zur Abzweigung nach Platanos fahren und hier zum Dorf hinauflaufen- etwa 30 Minuten zusätzlich, so dass die Gesamtwanderzeit ohne Pausen etwa 5 Stunden beträgt.

Hier finden Sie die Fahrpläne der Busorganisation KTEL in Samos


Quellenverzeichnis:


1.: Informationen zur Geschichte von Ydroussa stammen von der Website Samosin.gr, zuletzt abgerufen am 01.08.2014!


Fotos aus Ydroussa




Griechenland Natur der Insel Samos Museen der Insel Samos Textversion Informationen Insel Kos Kokkari Griechische Küche Insel Symi Apostel Paulus Ephesus Reiseinformationen Dodekanes Gästebuch Bücher - Landkarten - Reiseführer Insel Ikaria Geschichte Insel Fourni Wein aus Samos Sehenswürdigkeiten Übersicht Suchen Startseite Insel Patmos Insel Rhodos Ausflüge


-Anzeige-





-Anzeige-






  (C) 2006 - 2017 by Paul Sippel - Alle Rechte vorbehalten