Startseite | Sitemap | Gästebuch | Links | Linktipps | Suchen | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss

Ireon

Ireon - Platia




Überblick

Ireon - Ortskirche

...kleine Kirche im aufstrebenden Urlaubsort...



Ireon liegt im Süden der Insel Samos und ist ein ehemaliges Fischerdorf. Hier mündet der berühmte und schon in der griechischen Mythologie erwähnte Fluss Imvrassos in das Ägäische Meer. An den Ufern des Flusses Imvrassos, an der südlichen Seite der Insel in der Gegend von Ireon, wurde die Göttin Hera geboren und lebte dort mit Gott Zeus zusammen. Etwa dort wurde auch der Hera-Tempel errichtet, der einst größte Tempel in Griechenland. Hera gilt als Schutzgöttin der Insel Samos. Der Name des Ortes wird in Verbindung gebracht mit dem Heraheiligtum (Heraion). Ireon liegt am Rand einer der fruchtbarsten Ebenen der Insel überhaupt.

...schöner Hafen...

Ireon

Blick auf Hafen und Strand


Der Flughafen von Samos ist etwa 4 Kilometer von Ireon entfernt und Pythagorion etwa 11 Kilometer, Samos-Stadt etwa 24 Kilometer. Da der Airport von Samos nicht sehr stark frequentiert wird und es keine Nachtflüge gibt, ist mit Lärmbelästigungen eher nicht zu rechnen. Die Menschen hier leben vorwiegend vom Tourismus, von der Landwirtschaft und von der Fischerei. Ein schöner Strand und ein idyllischer Hafen, viele nette Restaurants, Tavernen und Cafés- das ist es, was den Urlaubsort Ireon auf der Insel Samos ausmacht.

Schiffstour Insel Samiopoula

Ireon - Strand


Es gibt hier nette Hotels, Apartments und auch einige kleine Pensionen. Dazu viel Ruhe und Entspannung, nur unterbrochen vielleicht von einer kleinen Schiffstour zu der Insel Samiopoula- mit Wein und Salat im Gepäck und in Erwartung eines schönen Mittagessens am Strand. Hier in Ireon können Sie noch ursprünglich Urlaub machen. Wer weiß, vielleicht nimmt Sie ja auch ein Fischer mit und Sie können ihn aus nächster Nähe bei seiner Arbeit beobachten. Der Strand des Ortes wurde in den letzten Jahren vergrößert und besteht aus Sand und Kies. Liegestühle und Sonnenschirme sind zu mieten und auch eine Strand-Dusche ist vorhanden.

Tavernen und Cafés

Ireon

...schönes Restaurant


Die am Strand liegenden Tavernen und Cafés freuen sich auf ihren Besuch, wenn es um Essen und Trinken geht. Alles ist unkonventionell und einfach. Wenn Sie gerne wandern, können Sie auch von hier aus starten. Eine der ersten Wanderungen führt Sie wahrscheinlich zur Papa-Beach, einem schönen Strand an einer kleinen Felsbucht, der in etwa 15 Minuten zu Fuss erreicht werden kann.

...schöne Wanderungen...

Ireon

...kleiner Hafen...


Eine Tour führt am Strand entlang bis nach Pythagorion und von dort mit dem Taxi zurück nach Ireon. Eine weitere Tour führt über alte Pfade von Ireon nach Spatharei im Bournias-Gebirge, allerdings benötigen Sie hier die Hilfe eines Ortsansässigen oder Taxifahrers, der Sie in Spatharei abholt oder Sie starten die Tour direkt mit dem Taxi in Spatharei und laufen auf Ihr Ziel zu. Die Wanderzeit beträgt für erfahrene und geübte Wanderer etwa 5,5 Stunden und Sie können unterwegs ein altes Kloster (Evangelistria) besichtigen. Denken Sie auch daran, Wasser mitzunehmen, da Sie unterwegs keins kaufen können.


Ireon - Pirgos Sarakini

...alter Wehrturm....


Auch die Umgebung von Ireon lädt zu kleinen Spaziergängen ein. Von hier können Sie die Ausgrabungen des Hera-Heiligtums besichtigen (etwa 800 m von Ireon entfernt) oder nördlich des Ortes in Richtung Míli die weithin sichtbaren Überreste des alten Wehrturms mit dem Namen "Pirgos Sarakini" in Augenschein nehmen und anschließend weiter bis nach Mili mit zwei schönen Tavernen und einem netten Dorfplatz spazieren, wo Sie auch rasten können.

Weitere Informationen zum alten Wehrturm Pirgos Sarakini und weiteren Gebäuden ähnlicher Art auf der Insel Samos finden Sie hier....!







Heraion

Heraion - Tempel der Hera

Heraion mit dem Hera-Heiligtum


Ganz in der Nähe des kleinen Ortes Ireon, im Süden der Insel Samos, gegenüber der kleinasiatischen Küste liegt die größte archäologische Ausgrabungsstätte von Samos, das Heraion mit dem Hera-Heiligtum, einem der größten Tempel der Antike, von dem leider nur noch einige Reste erhalten sind. Hier in dieser Gegend wurde der Überlieferung nach die Göttin Hera geboren (...an den Ufern des Imvrassos). Überreste verschiedener historischer Epochen wurden entdeckt....

Weitere Informationen zum Heraion in der Nähe von Ireon auf der Insel Samos finden Sie hier....!


Fotos aus Ireon




Griechenland Natur der Insel Samos Museen der Insel Samos Textversion Informationen Insel Kos Kokkari Griechische Küche Insel Symi Apostel Paulus Ephesus Reiseinformationen Dodekanes Gästebuch Bücher - Landkarten - Reiseführer Insel Ikaria Geschichte Insel Fourni Wein aus Samos Sehenswürdigkeiten Übersicht Suchen Startseite Insel Patmos Insel Rhodos Ausflüge


-Anzeige-





-Anzeige-






  (C) 2006 - 2017 by Paul Sippel - Alle Rechte vorbehalten